OST

Klimakonferenz

Die zweite Klimakonferenz ist für den Dienstag, 15. Juni 2021 geplant. Das Programm und weitere Details folgen.

Die Klimakonferenz bietet eine Plattform für den Austausch und die Vermittlung von Lösungsansätzen für Vermeidungs- und Anpassungsstrategien zur Erreichung von Klimazielen. Konkret liegt der Fokus auf den folgenden Fragestellungen:

  1. Welche Auswirkungen hat der Klimawandel global und lokal auf die Gesellschaft und die Industrie?
  2. Welche gesellschaftlichen Veränderungen und welche Technologien tragen zur Dekarbonisierung ("Defossilisierung") von Gesellschaft und Wirtschaft bei? Welchen Handlungsspielraum haben Gemeinden und Regionen, um die Klimaneutralität zu fördern? (Vermeidungstrategien)
  3. Welche Möglichkeiten bestehen zum Schutz der Bevölkerung vor den Folgen des Klimawandels und wie werden dessen Risiken reduziert? (Anpassungstrategien)

Rückblick erste Klimakonferenz

An der OST fanden am 16.9.2020 erstmals die Klimakonferenz statt - mit Anton Gunzinger, Markus Friedl, Dominik Siegrist, Henrik Nordborg, Susanne Kytzia und Igor Bosshard. Die Beiträge umfassten technische und planerische Lösungsansätze zur Reduktion der Treibhausgasemissionen und Anpassung an den Klimawandel.

Hier finden Sie die Details